Liebe Besucher,

obwohl ich hoffe, dass meine Arbeit für sich spricht, möchte ich Ihnen an dieser Stelle einige Informationen über mich zukommen lassen.

Nach dem Besuch der Modeschule in München arbeitete ich viele Jahre lang als diréctrice/ Designerin für Bogner und Joop, ehe ich mich 2003 meinen eigenen Kollektionen widmete.

Änderungsarbeiten an Frauen- und Herrenkleidungsstücken sind nach wie vor meine große Leidenschaft – schließlich wird der “Lebenszyklus” eines Kleidungsstückes somit verlängert, und die Umwelt geschont.

Seit einigen Monaten widme ich mich auch der Kreation von Kleidung für Jungen und Mädchen im Kindesalter. Hierbei arbeite ich ausschließlich mit alten, getragenen Kleidungsstücken, die ich durch das so genanntes “up-cycling” in neue Kleidungsstücke verwandele. So wird zum Beispiel aus einem alten Herrenhemd ein Kleid für Mädchen.

Mehr dazu erfahren Sie unter dem Reiter “Philosophie”. Bei allen angefertigten Kleidungsstücken handelt es sich um Unikate.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihre

Ursula Cyris